Erste Crowdfunding-Kampagne online

Kampagnen-Titel:
"Turas" Feuerschale mit außergewöhnlichem Konzept

Zu finden unter:
www.startnext.com/feuerschale

weitere Informationen im Novemberbeitrag.

Geschenk-Gutschein

Für alle, die während laufender Crowdfunding-Kampagne ein Geschenk benötigen. Hier ein Gutschein zum ausdrucken: Geschenk-Gutschein

________________________________________________________________________________________

Crowdfunding-Kampagne – warum?

Liebe CATHARA-Produkt-Fans und solche die es werden wollen!

Um es gleich vorweg zu sagen: Ja, es geht um Geld.  Allerdings um Summen unterschiedlichster Größe und somit auch um kleinere Beträge ab 5,- €.
Als ich vor 10 Jahren die Feuerschale „Turas“ und dazu passende Sitzmöbel für Feuerstellen kreierte, war das aus dem Stand heraus ein voller Erfolg. Voraus gegangen war eine mehrjährige Messebauphase im internationalen Messebau, in der ich das nötige Grundkapital erarbeitete. Sowohl die Entwicklung dieser Produkte als auch die Lagerhaltung in ausreichender Stückzahl waren somit kein Problem. Nun, der Erfolg dieser Produkte hält bis heute an. Die Feuerschale „Turas“ 100 cm gilt als das Pionierprodukt  einer Produktlinie von multifunktionalen Feuergeräten. Sie wurde im Jahre 2013 für den Manufactum Staatspreis  (zu den bedeutenden Kunst-Preisen Deutschlands zählend) nominiert.  
Da man sich als kreativ denkend  und arbeitender Mensch nicht sein Leben lang auf zwei bis drei Ideen beschränken möchte, ja, schlicht nicht kann, entstanden im Laufe der Jahre immer weitere Produkte, gekennzeichnet von innovativen Gestaltungs- und Funktionsaspekten, immer mit dem Glauben verbunden, dass sich der Absatz aller Produkte durch Verbindungs- oder Ergänzungskäufe steigern lässt. Auch das hat sich bisweilen bewahrheitet. Viele meiner Kunden entscheiden sich für eine Zusammenstellung verschiedener Produkte direkt oder ergänzen ein erworbenes Produkt im Laufe der Jahre um weitere. Ein Produkt zieht also das andere nach.

Wo ich heute stehe

Mit einer ständig wachsenden Anzahl sofort lieferbarer Artikel wächst logischer Weise auch das gebundene Kapital, welches zur Aufrechterhaltung des Lagerbestandes nötig ist. Dieser Anstieg ist zunächst nicht spürbar, vollzieht sich aber allmählich immer schneller. Da es mein Anspruch ist, meine Kunden prompt bedienen zu können (zumindest mit den gängigsten Artikeln), habe ich nur eine Möglichkeit, diesem gerecht zu werden – ständige Kleinserienproduktion, da die Finanzierung größerer Stückzahlen nicht möglich ist und auch die längeren Zeitspannen für die Herstellung größerer Serien nicht bestehen. Das bedeutet: Immer wieder aufs Neue teils aufwändige Maschineneinstellungen, immer wieder aufs Neue Materialbeschaffung in kleinen Mengen, daher immer wieder Mindermengenzuschläge, an Vergabe von Lohnaufträgen oder gar dem Einstellen von Mitarbeitern gar nicht zu denken. Von meiner eigentlichen Tätigkeit, als Designer Ideen umzusetzen, bin ich mittlerweile weit entfernt. Um wieder dorthin zu kommen, sehe ich Crowdfunding für mich als optimale Lösung an.

Warum mir Crowdfunding als optimale Lösung erscheint

Als Produkt-Designer habe ich den Anspruch, die Welt mit funktionalen,  durchdacht gestalteten Dingen zu bereichern und damit Menschen Freude zu bereiten. Genau das deckt sich mit dem Konzept von Crowdfunding  (Schwarmfinanzierung). Für eine finanzielle Unterstützung gibt es als Dankeschön Gegenleistungen. Diese richten sich in ihrem Umfang nach der Höhe des geleisteten Betrags, wobei eine übersichtliche Auflistung hierüber spätestens auf der Crowdfunding-Plattform ab laufender Kampagne einsehbar ist.
Bei Inanspruchnahme eines Kredits muss die Vergütung in Form von Zinsen abgegolten werden. Beim Crowdfunding hingegen  sind  die Produkte zu erhalten, um die es letztlich geht – deren Fan man ist oder werden wird. Das optimale daran: Ich mache nichts anders als sonst auch –  Menschen mit schönen Dingen erfreuen und die Welt damit bereichern. Und beides tue ich von Herzen gerne!    
Wer sein Wissen vertiefen möchte: Infos zu Crowdfunding unter:

www.crowdfunding.de/plattformen

www.startnext.com

Wo ich gerne hin möchte

Wofür wird das gesammelte Geld eingesetzt und was ist das Ziel?


• Ein Teil des erhaltenen Betrags soll umgehend für Betriebsmittel d. h. Material (in größeren Mengen als bisher) und Atelierbedarf eingesetzt werden.

• Größere Lohnaufträge sollen vergeben und/oder Mitarbeiter eingestellt werden.

• Den Vertrieb würde ich gerne breiter streuen,  d.h. die Zahl meiner Zwischenhändler  erhöhen und das Geschäft mit Versandhändlern ausdehnen, so auch das Auslandsgeschäft. Hierfür brauche ich unbedingt größere Lagerbestände, die es vorzufinanzieren gilt.  

• Ein größerer Lagerbestand beinhaltet das Anmieten von zusätzlicher Lagerfläche.

• Der Direktvertrieb bleibt bestehen.  Jedoch soll die Anzahl zeitaufwändiger Ausstellungen vorübergehend reduziert werden und ggf. von Mitarbeiter(n) durchgeführt werden.

Wie es weiter geht

Hier in der CATHARA-Produkt-Fanlounge werden im Folgenden Informationen über meine Tätigkeit und meine Arbeitsweise vorgestellt. Neben Wort- und Bildbeiträgen sind auch kurze Videoclips von meinen Produkten und deren Herstellung in meinem Atelier geplant. Die Croudfunding-Kampagne soll voraussichtlich November 2015 durchgeführt werden. Bis dahin habt Ihr als CATHARA-Produkt-Fans genügend Zeit, meine Produkte detailliert kennen zu lernen. Natürlich wird über den Status des Crowdfunding-Projekts berichtet.

Möglicher Weise werden mehrere, kleine produktbezogenen Kampagnen hinter einander durchgeführt werden. Das hat mehrere Gründe. Unterstützer, die mich auf der Crowdfunding-Plattform erstmals sehen, wären von meiner gesamten Produktpalette wahrscheinlich verwirrt und wüssten nicht, was ich eigentlich zu unterstützen wünsche. Auch würde der jeweils angestrebte Betrag bei weitem kleiner ausfallen als in einer einzigen großen Kampagne. Die Aussicht auf Erfolg und somit auch auf Eure gewünschten Dankeschöns (welche ich in kleinen Schritten jeweils schneller erteilen kann) wäre somit bei weitem größer. Wie auch immer, Ihr werdet hier in der Produkt-Fanlounge auf dem Laufenden gehalten.

Echte Fans wollen und müssen informiert werden!

Hier, wie bereits am Eingang der Fan-Lounge, noch einmal der Projekt-Update-Link:

 

Projekt-Update / Anmeldung

 

Unter diesem Link könnt ihr euch anmelden, um über neu eingestellte Beiträge in der Fan-Lounge auf dem Laufenden zu sein.  Die neuen Beiträge werden jeweils gegen Monatsende eingestellt. Jeder, der sich im "Projekt-Update" registriert hat, erhält jeweils diesbezüglich eine kurze Information, (also keine lange E-Eail mit Anhängen). Die Fan-Lounge  unterliegt einer Chronik, welche Monat für Monat um Text-, Bild- oder Videobeiträge erweitert wird. Für Fans, die später hinzu kommen, bleibt somit alles einsehbar. 

Selbstverständlich besteht in jeder Info-Mail die Möglichkeit der Abmeldung.

Übrigens, wer in der Nähe wohnt, oder wer eine bestimmte Wegstrecke auf sich nehmen möchte – ein Besuch in meinem Atelier (nach Terminvereinbarung) ist selbstverständlich möglich. Fragen, Anregungen oder Kritik? Nehmt jederzeit gerne Kontakt mit mir auf.

E-Mail: mail(at)cathara.com

Tel.: +49 (0) 2182 - 871 878

!!! WICHTIG !!!

Die ganze Aktion kann nur gelingen wenn möglichst viele Menschen davon erfahren. Daher, dieses Vorwort abschließend, die herzliche Bitte: SAGT - ES - JEDEM - WEITER. Kopiert die oben stehende URL und/oder den Projekt-Update-Link, postet es in Euren sozialen Netzwerken und macht um Himmels Willen keinen Haken bei "privat" - die ganze Welt - und wenn möglich noch mehr, sollen es wissen! :-)

 

Vielen Dank für Euer Interesse bis hierher und herzliche Grüße

Thomas Binke, Dipl. Designer