Sonderprodukte: Hardware für Fahrsimulator der technischen Universität Braunschweig

Ein Produkt mit besonderen technischen Anforderungen entstand im Sommer 2008. Die dreigeteilte Projektionsleinwand für den Fahrsimulator hier bei einem Probeaufbau.

Im Simulatorraum: Das Gestell samt Leinwand (teils im Hintergrund sichtbar) passt auf den Zentimeter.

Einer der drei Beamerhalter.

Die Beamer lassen sich an den Haltern stufenlos in alle Dimensionen verstellen ohne ganz gelöst werden zu müssen. So lassen sich die projizierten Bilder durch feinstes Einstellen problemlos aneinander fügen.